Hydrierung

BIAZZI-Hochleistungsreaktor

Der Hochleistungsreaktor von BIAZZI wurde mit dem Ziel entwickelt, die erheblichen Einschränkungen der Hydrierung und anderer Gas-Flüssig-Verfahren zu überwinden. Das Hauptaugenmerk bei dieser Entwicklung lag auf der Erzeugung von Produkten von außergewöhnlicher Qualität in einem wirtschaftlichen und sicheren Betriebsumfeld.

Wesentliche Merkmale

  • Wärmetauscherplatten mit großer wärmeübertragender Oberfläche, die eine effiziente Abführung der Reaktionswärme ermöglichen. Dieses verstärkte System ermöglicht es, den Wärmeübergangskoeffizienten im Vergleich zu herkömmlichen Systemen erheblich zu erhöhen und außerdem eine große Oberfläche direkt im Reaktor zu installieren, was eine sehr genaue Temperaturkontrolle ermöglicht.
  • Ein Rührwerk mit einer leistungsstarken Gasdispersion und einer hohen Gasrezirkulation, die einen effizienten Stoffaustausch zwischen den verschiedenen Phasen der Reaktion gewährleistet.
  • Ein trockener Magnetantrieb, der einen vollständigen Einschluss von Wasserstoff und anderen Gasen ermöglicht. Dieser Antrieb kommt ohne Gleitringdichtungen aus, was die Wartungskosten und -häufigkeit reduziert.

Die wichtigsten Vorteile

  • Optimale Wärme- und Stoffübertragung, die zu kürzeren Reaktionszeiten, geringerem Katalysatorverbrauch und verbesserter Produktqualität führt.
  • Geringerer Wartungsaufwand dank der magnetischen Antriebsdichtung.
  • Verkürzte Markteinführungszeit dank der Fähigkeit von BIAZZI, die Produkte direkt vom Labor auf den industriellen Maßstab zu skalieren.
  • Höchste Sicherheitsstandards.