Energetische Materialien

Nachgeschaltete Verarbeitung von Explosivstoffen

BIAZZI ist vor allem bekannt für die Planung von Produktionsanlagen für energetische Materialien, aber auch die Weiterverarbeitung von Sprengstoffen gehört zum Portfolio von BIAZZI.

Sprengschnur

Sprengschnüre werden in der Bergbauindustrie häufig zur Zündung von Sprengladungen in Steinbrüchen verwendet. Sprengschnüre bestehen in der Regel aus PETN, das in mehreren Lagen von Garn und einer Beschichtung wie PVC eingeschlossen ist. Die Herstellung dieser Sprengschnüre ist eine Herausforderung, da sie den Einsatz rotierender oder heißer Maschinen in Gegenwart eines empfindlichen Sprengstoffs erfordert. BIAZZI hat vor kurzem seine Spinnmaschinen komplett überarbeitet, um seinen Kunden ein hochmodernes Verfahren zur Herstellung von Sprengschnüren zu bieten und gleichzeitig die Notwendigkeit der Anwesenheit des Bedieners zu begrenzen.

BIAZZI kann auch Spinnmaschinen für die Herstellung von Sicherheitssicherungen liefern (siehe Bild oben).

Dynamit-Produktion

BIAZZI beherrscht nicht nur das Know-how für die Herstellung von NG und EGDN, sondern bietet auch zahlreiche Lösungen für deren Mischung zu Dynamit und deren Verpackung in Verkaufseinheiten. Die Verpackung kann in Kunststoffschläuche in Wurstform, Wachspapier und vorgefertigte Kunststoffrohre erfolgen. Alle Mischer, Schüsseln, Förderbänder, Extruder, Former, Einwickler, Kartuschenmaschinen usw. werden von BIAZZI hergestellt und für ihre speziellen pyrotechnischen Anwendungen entwickelt.

NC-NG Mischeinheiten

NC/NG-Gemische werden in einer Vielzahl von Treibstoffen verwendet. Erdgasmischungen mit hoher Dichte und niedrigem NC-Gehalt werden verwendet, um große Mengen Erdgas in gelatinierter Form auf der Straße zwischen den Produktionsstätten zu transportieren. Diese Mischungen können nicht nur mit NG, sondern grundsätzlich mit jedem plastifizierenden Sprengstoff wie DEGDN und anderen hergestellt werden. Wie alle BIAZZI-Geräte werden auch die Mischgeräte von BIAZZI entwickelt und hergestellt und sind für den Einsatz in pyrotechnischen Anwendungen konzipiert.